Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist ab 25. Mai in ganz Europa anwendbar. Sie enhält aber auch 69 Öffnungsklauseln, die den nationalen Gesetzen der Mitgliedstaaten einen gewissen Spielraum einräumen.

Die DSGVO ist daher in Kombination mit den nationalen Datenschutzgesetzen zu lesen.

In Österreich wurde am 29.6.2017 das Datenschutzanpassunggesetz beschlossen, das gleichzeitig mit der DSGVO am 25. Mai in Kraft tritt.

Das Gesetz wurde letztlich wesentlich rascher beschlossen als ursprünglich geplant und enthält daher noch einiges an Reparaturbedarf. Vor Mai 2018 ist jedenfalls noch eine Adaption zu erwarten.

Finden Sie hier: